WAS KOSTET DIE BERUFSFACHSCHULE

Der Besuch einer staatlichen Berufsfachschule ist kostenlos.  Jedoch muss  Kopiergeld, Materialgeld sowie ein Beitrag zur Haftpflichtversicherung für Praktika bezahlt werden. Für den Praxisunterricht benötigen die Schüler berufstypische Arbeitskleidung, die bei Schuljahresbeginn angeschafft werden muss. Außerdem wird für die im Praxisunterricht hergestellten und anschließend verzehrten Speisen ein „Materialgeld-Betrag“ erhoben.
Bücher bekommen die Schüler leihweise, Arbeitskleidung für die Küche und den Service sowie ein Messersatz wird zur Verfügung gestellt(Pfandgebühr gesamt 60€.

Auskünfte über BAFöG-Leistungen bei notwendiger auswärtiger Unterbringung der Schüler erteilt das Amt für Ausbildungsförderung beim Landratsamt des Heimatlandkreises.

Mit folgenden Kosten müssen Sie rechnen:

 

Allgemein

    Euro
Kopiergeld/Materialgeld/Haftpflichtversicherung Betriebspraktika
1. Schulhalbjahr   30,00
Materialgeld 2. Schulhalbjahr   15,00

Bereich Küche Beispielsfotos siehe Homepage

     
2 Kochhosen, 2 Kochjacken, 2 Kochschürzen, Halstuch und Kochhut
Pfand
   20€
1 Paar rutschhemmende Arbeitsschuhe für die Küche  selbst    

Messersatz(klein)

  Pfand    20€

Bereich Service   Beispielsfotos siehe Homepage

     
1 Paar schwarze geschlossene Schuhe  selbst    
1 schwarze Hose bzw. Rock  selbst    
2 schwarze Poloshirts und Schürze   Pfand    20€
1 Paar schwarze Strümpfe bzw. Socken  selbst    

Staatliches Berufliches Schulzentrum Immenstadt | 87509 Immenstadt | Missener Straße 2 - 6

© 2013 Berufsschule Immenstadt