Perfekter Service und abwechslungsreiche Menüs beim Mittagstisch der BEV12

Das Projekt „Mittagstisch“ der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung vermittelt den angehenden Hauswirtschafterinnen eine Menge Erfahrung und Routine. Der „Mittagstisch“ an dem Beruflichen Schulzentrum Immenstadt hat bereits seit 15 Jahren Tradition. Acht Monate lang organisieren auch in diesem Schuljahr am Mittwoch und Donnerstag die 12. Klasse der BFS für Ernährung und Versorgung einen Mittagstisch für Gäste.

  

 

Diese können sich per Intranet zu einem dreigängigen Menü anmelden, das in dem Schulrestaurant 4 von den AZUBIS zubereitet und serviert wird. Die Berufsfachschülerinnen der 12. Klasse erstellen nicht nur das Mittagsmenü in Eigenregie, sondern kümmern sich auch um den Einkauf der Lebensmittel und überlegen sich die passende Tischdekoration. Dabei bieten die Schülerinnen saisonale und regionale Speisen an. Dass der Service perfekt ist, gehört natürlich ebenfalls dazu. „Ob ich im Service bin oder in der Küche, das ist mir egal. Es macht beides Spaß, weil es so vielseitig ist“, so lautete das Fazit der 18-jährigen Anna-Lena Fleischer. Die Hauswirtschafterinnen präsentieren ihre Menüs auch nach ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten. „Wir lernen im Service nicht nur die Grundkenntnisse kennen, sondern erproben auch den Umgang mit Gloschen bei festlichen Menüs“, erklärt stolz Tamara Bechter. Das ganzjährige, aufwändige Projekt wird von den Lehrkräften Luzia Veith, Manuela Thum und Ingrid Klarmann begleitet und betreut.         

  

  

 

                                                                                                                                                                   

Staatliches Berufliches Schulzentrum Immenstadt | 87509 Immenstadt | Missener Straße 2 - 6 © 2018 Muenswebit.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok