Seit Januar 2019 gibt es am Beruflichen Schulzentrum Immenstadt wieder einen Schulsanitätsdienst (= SSD). Die Aufgabe der Schulsanitäter ist es, bei Verletzungen während der Unterrichtszeit und offiziellen Schulveranstaltungen Erste-Hilfe zu leisten, um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken. Die Grundlage bildet ein Erste-Hilfe-Kurs, dessen Inhalte bei regelmäßigen Übungstreffen aufgefrischt und erweitert werden.

 

Momentan besteht das Team des SSD aus acht Schülerinnen und Schülern der Vollzeitklassen, die sich zuverlässig engagieren und Einsätze eigenverantwortlich abarbeiten. Als betreuende Lehrkraft für den SSD steht Herr Steyrer zur Verfügung. Interessierte Schülerinnen und Schüler der Vollzeitklassen, die das Team des SSD verstärken wollen, dürfen sich gerne in der Verwaltung melden.

 

Der städtische Kindergarten am Auwald in Immenstadt ist nun um einen „Neubau“ reicher. Die Kindergartenleiterin Frau Ursula Herbertz-Bosse und ihre Sprösslinge staunten nicht schlecht, als die BGJ Schüler der Zimmerer von der Berufsschule Immenstadt mit dem „Holzhaus“ eintrafen. Es handelte sich hier um einen Kinderwagenunterstand, der komplett vormontiert mit einem LKW vom städtischen Bauhof geliefert wurde. Die ankommenden Mütter haben nun die Möglichkeit ihre Kinderwagen direkt dort abzustellen. So wird laut der Leiterin, nicht mehr wie bislang der Eingangsbereich und der Fluchtweg des Kindergartens versperrt. Die Zimmerer aus dem ersten Lehrjahr, unter der Leitung von Fachlehrer Toni Seestaller, montierten komplett die Wände in der Schule und brachten dort die Lärchenfassade außen an. Die vorgefertigten Wandelemente wurden dann mit dem Dachstuhl an den Kindergarten geliefert und vor Ort aufgestellt. Es wurden ca. 250 Arbeitsstunden für das Projekt investiert.

Am 18.10.2018 lud die Zimmerei Buhl in Obermaiselstein zwei Fachklassen der 12. Jahrgangsstufe unter der Leitung von FL Jörg Wilhelm und FL Toni Seestaller zu einer Betriebsbesichtigung ein. Schwerpunkte waren der Einsatz von computerunterstützten Programmen und die maschinelle Bearbeitung von Hölzern an der Abbundmaschine.

In unserem neu eingerichteten Ruhebereich können die Schüler mal abseits vom Unterrichtsgeschehen die Beine hochlegen und entspannen. Der gemütlich ausgestattete Raum lädt auch zu Fachgesprächen ein. Hier bieten eine stylische Sitzecke, sowie große Arbeitstische ausreichend Platz. Den Schülern stehen natürlich auch PC`s mit Internetzugang zur freien Verfügung.

Die Schüler konstruierten im EDV-Unterricht die Planunterlagen für die Herstellung eines Spielhauses für den Kindergarten in Kranzegg. Anhand der Planunterlagen fertigten Sie das Spielhaus in der Werkstatt als vorgefertigte Elemente an, diese wurden im Kindergarten Kranzegg zu einem Spielhaus zusammengebaut. Grundriss, Schnitt und Konstruktionshölzer erstellen die Schüler selbständig mit Bemaßung im EDV Unterricht. Den Abbund der Konstruktionshölzer erledigten die Schüler in der Werkstatt. In der Berufsschule wurden die einzelne Wand und Dachelemente vorgefertigt. Im Kindergarten in Kranzegg montierten die Schüler die Wand- und Dachelemente zu einem Spielhaus zusammen.
Staatliches Berufliches Schulzentrum Immenstadt | 87509 Immenstadt | Missener Straße 2 - 6 © 2018 Muenswebit.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok