HOTELKAUFFRAU / -MANN

Hotelkaufleute sind in allen kaufmännischen Abteilungen vertreten: Buchhaltung, Rechnungswesen und Personalabteilung. Sie müssen in der Lage sein die unterschiedlichen kaufmännischen Prozesse in der Hotelorganisation zu steuern und zu kontrollieren.

Ausbildungsvorraussetzungen

  • Hauptschulabschluss, besser mittlere Reife oder Abitur
  • Verständnis für kaufmännische Prozesse
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Verhandlungsgeschick
  • Gute Umgangsformen

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre
  • evtl. Verkürzungen möglich bei höherem Bildungsabschluss

Ausbildungsinhalte im Betrieb

  • Erstellung von Rechnungen und Durchführung von Zahlungsverkehr
  • Berechnung von Kosten und Erträgen, sowie Auswertung von Kennzahlen
  • Beratung von Gästen und führen
  • Kalkulation von Verkaufspreisen
  • Speisen und Getränke servieren

Berufsschulinhalte

  • Ernährungslehre
  • Hygiene
  • Fremdsprachen
  • Lebensmittelkunde
  • Arbeiten und Planen am Computer
  • Verkaufskunden
  • Marketing
  • Vertiefung in Hotelorganisation
  • Betriebswirtschaft

Berufsschule

  • 1 Tag bzw. 2 Tage je Woche
  • Blockunterricht

Berufsaussichten

  •  man hat Aufstiegsmöglichkeiten als Abteilungsleiter, Hoteldirektor oder selbstständiger Hotelier
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, z.B. Meisterkurs (Hotelmeister), Fachwirt im Gastgewerbe (IHK)
Image
Image
Staatliches Berufliches Schulzentrum Immenstadt | 87509 Immenstadt | Missener Straße 2 - 6 © 2018 Muenswebit.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok